Untersuchungen zur Optimierung der parodontologischen Röntgendiagnostik
Visser, Heiko

Untersuchungen zur Optimierung der parodontologischen Röntgendiagnostik


Kiadás éve: 2000
Oldalszám: 181 oldal, 73 kép
Nyelv: Német
Szakterületek: szájsebészet

Rendelési szám: 30950

Ára68 EUR
Darab:
A fenti ár nem tartalmazza az 5% Áfá-t és a postaköltséget.

Computertomographie

1 Einleitung 9
2 Grundlagen 11
2.1 Stellenwert der parodontologischen Röntgendiagnostik 11
2.2 Bildgebende Verfahren zur Darstellung des Zahnhalteapparates 12
2.2.1 Aufnahmen mit intraoralen Zahnfilmen bzw. Bildempfangssystemen 12
2.2.2 Panorama-Schichtaufnahmen 13
2.2.3 Computertomographie 15
2.4 Bewertung von Strahlenexpositionen durch die Röntgendiagnostik 23
2.4.1 Wirkungen ionisierender Strahlung niedriger Dosis 23
2.4.2 Der Begriff der effektiven Dosis 24
2.4.3 Risikoorgane im Kopf-Hals-Bereich 26
2.4.4 Auswertung dosimetrischer Studien zur Röntgendiagnostik 27
2.5 Optimierung der Röntgendiagnostik 30
3 Material und Methoden 31
3.1 Dosimetrie 31
3.1.1 Thermolumineszenz-Dosimetrie (TLD) 32
3.1.2 Auswahl der TL-Detektoren 33
3.1.3 Ablauf der TL-Dosimetrie 35
3.1.4 Bestimmung der Energiedosis 37
3.1.5 Ergänzende Messungen an den Röntgeneinrichtungen 40
3.2 Klinisch-dosimetrische Untersuchung zu Zahnfilmstatus und Panorama-Schichtaufnahme 41
3.2.1 Patienten 41
3.2.2 Röntgengeräte und Filme 41
3.2.3 Klinische Dosimetrie 43
3.3 Bau eines Dosimetrie-Phantoms für die zahnärztliche Röntgendiagnostik 45
3.3.1 Gewinnung der Konstruktionsdaten 47
3.3.2 Verwendete Phantommaterialien 48
3.3.3 Umsetzung des Phantoms mit einer rechnergesteuerten Fräsmaschine 49
3.4 Evaluation des Dosimetrie-Phantoms 54
3.5 Dosismessungen am Phantom 55
3.5.1 Intraorale Zahnfilmstaten (konventionell und digital) 56
3.5.2 Intraorale Bißflügelstaten (konventionell und digital) 60
3.5.3 Panorama-Schichtaufnahmen (konventionell und digital) 61
3.5.4 63
3.6 Auswertung und Technik 65
4 Ergebnisse 67
4.1 Ergebnisse der klinisch-dosimetrischen Studie 67
4.1.1 Zahnfilmstaten 67
4.1.2 Panorama-Schichtaufnahmen 69
4.1.3 Aufbereitete Meßdaten zum Vergleich beider Verfahren 70
4.2 Eigenschaften des neuentwickelten Dosimetrie-Phantoms 71
4.2.1 Pseudo-3D-Darstellungen der Konstruktionsdaten 73
4.2.2 Röntgenaufnahmen des Phantoms 73
4.2.3 Dosimetrie am Phantom im Vergleich zur klinischen Dosimetrie 76
4.2.4 Vergleichende Messungen an einem Alderson Rando Phantom 78
4.3 Ergebnisse der Messungen unter Verwendung des neuen Dosimetrie-Phantoms 79
4.3.1 Geräteseitige Messungen 80
4.3.2 Kerndaten aus den Messungen am Dosimetrie-Phantoms 81
4.3.3 Spezielle Ergebnisse zu den Zahnfilmstaten 84
4.3.4 Spezielle Ergebnisse zu den Bißflügelstaten 86
4.3.5 Spezielle Ergebnisse zu den Panorama-Schichtaufnahmen 87
4.3.6 Spezielle Ergebnisse zur Computertomographie 88
4.3.7 Modellrechnung zur relativen Strahlenexposition durch die untersuchten Röntgentechniken 89
4.4 Qualitätskontrolle der Dosismessungen 91
5 Diskussion 95
5.1 Die dosimetrischen Untersuchungen zur parodontologischen Röntgendiagnostik 95
5.1.1 Technik der Dosismessungen 95
5.1.2 Die klinisch-dosimetrischen Studie 96
5.1.3 Das Dosimetrie-Phantom 98
5.1.4 Ergebnisse der Messungen am Phantom im Vergleich zu Daten aus der Literatur 100
5.1.5 Zuverlässigkeit und Verallgemeinerungsfähigkeit der Meßergebnisse 104
5.2 Strahlenexposition durch die parodontologische Röntgendiagnostik 105
5.2.1 Charakteristika der untersuchten Röntgentechniken 105
5.2.2 Dosimetrischer Vergleich der Röntgentechniken 107
5.2.3 Bewertung der Strahlenexposition 109
5.3 Diagnostische Wertigkeit der untersuchten Röntgentechniken 111
5.3.1 Zahnfilmstaten 111
5.3.2 Bißflügelstaten 112
5.3.3 Panorama-Schichtaufnahmen 113
5.3.4 Computertomographie 116
5.4 Spezielle Aspekte digitaler Röntgenaufnahmen 117
5.5 Ein Konzept zur Optimierung der parodontalen Röntgendiagnostik 119
5.6 Abschließende Bemerkungen 121
6 Zusammenfassung 123
7 Abkürzungen 125
8 Literatur 127
Anhang
Anhang 1: Verwendete Materialien, Geräte und Computerprogramme 143
Anhang 2: Ergebnisse der klinisch-dosimetrischen Studie 147
Anhang 3: Ergebnisse der Messungen am Dosimetrie-Phantom 155
Danksagung 177
Sachregister