Die Geschichte der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Hoffmann-Axthelm, Walter

Die Geschichte der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie


Kiadás éve: 1995
Oldalszám: 352 oldal, 329 kép
Nyelv: Német
Szakterületek: szájsebészet

Rendelési szám: 40400

Ára98 EUR
Darab:
A fenti ár nem tartalmazza az 5% Áfá-t és a postaköltséget.

Die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie ist als selbständiges Fachgebiet erst im Verlaufe unseres Jahrhunderts zusammengewachsen aus der uralten Chirurgie und der sich im vorigen Jahrhundert konsolidierenden Zahnmedizin. Das dürfte auch die Ursache dafür sein, daß die historische Entwicklung dieses jungen Zweiges der Heilkunde bisher weder im deutschen noch im fremdsprachigen Schrifttum dokumentiert worden ist.
Das Revier Mund, Kiefer und Gesicht umfaßt die für das Leben unentbehrlichen vegetativen Funktionen Geschmack, Geruch und Nahrungsaufnahme, wohl ein grund dafür, daß Eingriffe in diesem Bereich zum ältesten ärztlichen Wissensgut gehören. Das Gesicht aber ist der Spiegel der Seele, das Kennzeichen jeder Persönlichkeit. Eine Entstellung durch Mißbildung, Trauma oder Krankheit schließt allzuoft den Betroffenen aus der Gesellschaft aus. Ihn durch plastische und korrigierende Eingriffe in dieser Region aus seiner Isolierung herauszuholen ist eine der faszinierendsten Aufgaben der operativen Medizin
Das Buch beginnt an den Wurzeln der Heilkunde im alten Orient, verfolgt den weiteren Weg des operativen Werdens und Handelns durch die antike Welt sowie das europäische und islamische Mittelalter. Es schildert den Beginn der plastischen Chirurgie in der Renaissance und führt durch die nachfolgende naturwissenschaftlich und technisch geprägte Epoche bis in das halbe Jahrhundert nach dem 2.Weltkrieg. Die damals einsetzende, ebenso stürmische wie fruchtbare Entwicklung wird in ihrer ganzen Breite und Vielfalt durch einen zeitgeschichtlichen Beitrag bis in das Jahr 1995 verfolgt.